LIEFERUNG: 2-4 TAGES   KOSTENLOSE RÜCKSENDUNG

Kinder und Inkontinenz (Blasenschwäche)

Kinder, die in die Hose urinieren, obwohl sie schon trocken und sauber sein sollten, ist ein wohl bekanntes Problem. Jedoch kann es aber sowohl tabuisiert als peinlich scheinen; - und weder das Kind noch seine Eltern sind stolz darauf. Um keinen Preis der Welt will sich das Kind von der Menge unterschieden, und schon gar nicht wegen Urin. Die Eltern können sich Sorgen machen, inwieweit das Kind faul ist, psychische Probleme oder physiologische Mängel oder was ganz anderes hat. Unter allen Umständen kann eine unkontrollierbare Blase die Lebensqualität Ihres Kindes verringern.

Der Weg nach vorne ist eine Klärung das Problem Ihres Kindes - danach muss man dem Kind helfen sowie der Beratung und Richtlinien der Wissenschaft über Kinder und Inkontinenz (Blasenschwäche) folgen. Unter allen Umständen ist es wichtig, Ihren Arzt zu konsultieren, so dass es untersucht werden kann, wie Kindern mit Inkontinenz(Blasenschwäche) geholfen werden können. DRY & COOL konzentriert sich auf Tagesinkontinenz, d.h. die Kinder die tagsüber in die Hose urinieren. Ist Ihr Kind ein Bettnässer, können Sie z.B. hier Hilfe finden.  

Wie viele Kinder haben Probleme mit Inkontinenz(Blasenschwäche)?

Etwa 10% aller Kinder in der 0. Klasse urinieren in die Hose tagsüber, d.h. 2 Kinder in jeder Klasse. Glücklicherweise werden die meisten Kinder dem Problem entwachsen, und als Eltern kann man viel tun, um die Entwicklung zu beschleunigen, so dass das Problem auch dem Kind kleiner scheint. In erster Linie ist es aber wichtig die Ursachen der Inkontinenz zu kennen.  

Die Ursache, warum Kinder tagsüber in die Hose urinieren

Früher war es oft die Vermutung, dass sich das Kind wegen psychischer Probleme nicht halten konnte. Das ist aber nur selten darauf zurückzuführen. Inkontinenz bei Kindern tagsüber ist oft auf folgende Ursachen zurückzu- führen:

- Verstopfung,
- eine überaktive Blase oder
- Harnwegsinfekte

Einige Kinder leiden an sogenannter "Lach-Inkontinenz" (Giggle-Inkontinenz), wo sie im buchstäblichen Sinne vor Lachen in die Hose urinieren. Diese Kinder können ihrem Problem durch Beckenbodentraining beikommen. Schließlich können Urinunfälle ja auch nur vorkommen, wenn Ihr Sohn oder Ihre Tochter beim Spielen ist.  

Wie kann Ihr Kind seine Blase kontrollieren?

Glücklicherweise kann man viel tun, um das Urinieren zu kontrollieren: Geht es um Verstopfung kann man diesem Problem durch faserreiche Kost und größere Flüssigkeitseinnahme beikommen und eventuell etwas vom Milchtrinken durch Wasser ersetzen. Alles im allen ist es wichtig, dass Ihr Kind genug Flüssigkeiten zu sich nimmt, da die Blase Flüssigkeiten zur Bearbeitung braucht. Es ist auch eine gute Idee, das Kind während des Urinierens auf der Toilette sitzen zu lassen, so dass sich die Blase vollständig entleert werden kann. Fällt es Ihrem Kind schwer, seine Blase zu entleeren, kann man auch das Kind zweimal urinieren lassen – d.h. lassen Sie Ihr Kind urinieren, und nach ein paar Minuten lassen Sie es noch einmal urinieren. Das Kind braucht auch Ruhe für das Urinieren und darf nicht angetrieben werden.

Eine Alarmuhr, die jede zweite oder dritte Stunde vibriert, kann dem Kind zur guten Toilettenroutine verhelfen. In dieser Weise wird das Kind an das Urinieren erinnert. Einige Handy können auch dazu verwendet werden. Ist es eine Frage der Tagesinkontinenz, hilft es nicht das Kind mit antidiuretischen Hormonen zu behandeln, die sonst Nachtinkontinenz abhelfen können. Ein konkreter Behandlungsverlauf wird typischerweise folgende Phasen umfassen: - durch 3 Tage wird ein Formular über die Flüssigkeitseinnahme sowie das Wasserlassen des Kindes ausgefüllt, so dass die Trink- und Urinmengen des Kindes messbar werden. Danach kann es festgestellt werden, ob die Blase des Kindes die richtigen Mengen angesichts ihres Alters fassen kann. - eine Funktionsuntersuchung der Blase – wie arbeitet die Blase? - ein Scanning der Blase – entleert sich die Blase vollständig? - der Urin wird nach Zuckergehalt und Bakterien getestet - medizinische Behandlung kann eventuell eingeleitet werden.   Leidet Ihr Kind auch Stuhlinkontinenz sollte diese zuerst behandelt werden.  

Benutzen Sie schicke Inkontinenz-Unterhosen, solange Ihr Kind an Inkontinenz leidet

Während Sie an einer Lösung des Inkontinenz-Problems Ihres Kindes arbeiten, können Sie mit schicken Inkontinenz-Unterhosen seine/ihre Qualen und Sorgen mit den wiederkehrenden Urinunfällen minimieren.

Bitte sehen unsere Inkontinenz-Slips für Mädchen hier

Bitte sehen unsere Inkontinenz-Unterhosen für Jungen hier
  
Kinder und Inkontinenz  

KINDER UND INKONTINENZ - DEFINITION:

Definition der Urininkontinenz bei Kindern:

- Verlust von mindestens 1 ml Urin,

- Mindestens 1 Mal pro Woche,

- Bei Kindern älter als 5 Jahre    

KINDER UND INKONTINENZ - FAKTEN:

- Die Blasengröße eines 6-jährigen Kindes ist 150-200 ml

- Ein Kind uriniert normalerweise jede 3.-4. Stunde

- Ein Kind soll zwischen 1 - 1 1/2 Liter pro Tag trinken  

KINDER UND INKONTINENZ - NÜTZLICHE LINKS:



Bitte sehen unsere Inkontinenz-Slips für Mädchen hier

Bitte sehen unsere Inkontinenz-Unterhosen für Jungen hier

Inkontinenz Unterhosen für Jungen
Blebukser Børneinkontinens Inkontinens Inkontinens mænd Urininkontinens